Bibliothek Sportgeschichte in Niedersachsen

Das NISH verfügt über eine Spezialbibliothek mit etwa 22.000 Titeln zur (niedersächsischen) Sportgeschichte ab dem 19. Jahrhundert, darunter zahlreiche (historische) Fachzeitschriften und Jahrbücher, Sportarten- literatur, Literatur zur Olympischen Bewegung, Überblickswerke, Lexika und wissenschaftliche Sekundärliteratur zur Sportgeschichte sowie etwa  4.000 (überwiegend niedersächsische) Vereins- und Verbandsfest- schriften. Daneben verfügt die Bibliothek über große historische Spezial- sammlungen zum Kraftsport, zur Freikörperkultur, zum Behindertensport und zum Schach.  

Die Bibliothek ist eine Präsenzbibliothek, Bücher werden in der Regel nicht ausgeliehen. Die Bestände können in der untenstehenden Datenbank recherchiert und vor Ort eingesehen werden. Kopien können selbst oder - bei Bestellung - vom Personal angefertigt werden (siehe Gebührenordnung).  Bitte nutzen Sie für Suchanfragen in der Datenbank auch verschiedene Schreibweisen (wie ae statt ä oder ss statt ß).

Bibliothek


Nur Anfangsbuchstaben anzeigen

‹ zurück zur Übersicht

Fleig, Anne (Hg.) ; Heinsohn, Kirsten (Hg.) ; Hertling, Anke ; Wiederkehr, Stefan ; Gunkel, Henriette ; Dietze, Gabriele ; Strüver, Anke ; Wucherpfennig, Claudia

Sport - Kult der Geschlechter

Feministische Studien, Jg. 30, Nr. 1, Mai 2012

Inhalt:
Fleig, Anne; Heinson, Kirsten: Einleitung - S. 3
Hertling, Anke: Angriff auf eine Männerdomäne: Autosportlerinnen in den zwanziger und dreißiger Jahren - S.12
Wiederkehr, Stefan: Jenseits der Geschlechtergrenzen. Intersexuelle und transsexuelle Menschen im Spitzensport - S. 31
Gunkel, Henriette: Queer Times Indeed? Südafrikas Reaktionen auf die mediale Inszenierung der 800-Meter-Läuferin Caster Semenya - S. 44
Dietze, Gabriele: Intersektionalität im nationalen Strafraum: Race, Gender und Sexualität und die deutsche Nationalmannschaft - S. 53
Strüver, Anke; Wucherpfennig, Claudia: Spielerisch-sportliche Raumaneignung. Zur Performativität von Körpern und Räumen im Spiegel aktueller Forschung - S. 66

2012 - Stuttgart [L 3-82]

Körperkultur Frauenbewegung